Produktionen

Zur Geschichte des Helfereitheaters

  Anfänge – Lesen mit verteilten Rollen Sonntag, später Nachmittag, 90er Jahre, Helferei Grossmünster. Etwa ein Dutzend literaturbegeisterte Leute treffen sich, um mit verteilten Rollen ein Theaterstück zu lesen. Menschen aus der Altstadt, Freunde, Nachbarn, Männer und Frauen, jung und alt. Die Stückauswahl ist sehr offen, man liest Klassisches und ganz Modernes, die Rollen werden […]

2015 Sophia – oder die Weisheit küssen

  Stellen Sie sich vor, Sie seien ­– noch oder wieder – jung und in der Situation von Lernenden. Vor Ihnen liegt eine Aufgabe, die so formuliert ist: Definieren Sie den Begriff „Weisheit“! Was folgt, ist vom Lehrer als Hilfestellung gedacht: Beschreiben Sie möglichst verschiedene Situationen zu unterschiedlicher Zeit, in denen sich „Weisheit“ bewährt hat. […]

2001 Horvath, Geschichten aus dem Wiener Wald

  2001 Horvath, Geschichten aus dem Wiener Wald Regie: Marc Hecky</em Diese Geschichten aus dem Volk erscheinen auf den ersten Blick gut bürgerlich, gemütlich, man sitzt beim Heurigen, Walzerklänge durchziehen die Luft. Aber dann kippen sie, entpuppen sich als Vanitas-Bilder, als eine Art Totentanz. Idylle und Satire verbinden sich. Die meisten Mitglieder der Lesegruppe spielen […]

2003 Lessing, Nathan der Weise Regie: Christian Sonderegger

Dieses hintergründig witzige und zugleich so ernste „dramatische Gedicht“ stellt den Konflikt zwischen den drei Religionen bzw. Kulturen der Juden, Christen und Moslems dar. Und findet in der Gestalt des weisen Juden Nathan die humanste Antwort, die darauf gegeben werden kann. Die Hauptrolle spielt jetzt Friedo Dürr, ein unvergesslicher Nathan. Verena Schüepp und Ruedi Maag […]

2006 Ionescu, Die Nashörner

Regie: Annegret Trachsel Nach einer Pause ergreift Cornelia Vogelsanger wieder die Initiative. Sie formuliert auch den Anspruch, unter den wir uns stellen: es soll literarisch anspruchsvolles Theater gemacht werden. In einer Kleinstadt sind plötzlich Nashörner aufgetaucht. In der hysterischen Abwehrwut der Bürger zeigt sich, dass sie den rasenden Trampeltieren nur allzu ähnlich sind, und dass […]

2008 Dürrenmatt, Der Besuch der alten Dame

Regie: Jeannot Hunziker Es ist wunderbar, wenn man sich auf der Bühne darauf verlassen kann, dass das Stück standhält. Das ist bei Dürrenmatt garantiert. Aus seinem Text entwickeln sich die Charaktere, die Handlung und ein Netz aus feinen und feinsten Bezügen zwischen den Szenen. Ursula Frischknecht als alte Dame und Hans Strub als Alfred Ill […]